Guten Morgen nach Georgien – heute habt ihr doch die Wahl!


Das Bild ist übernommen von Hans Heiner Buhr aus Tiflis – aber von mir alle guten Wünsche! Allen georgischen Freunden, die uns kennen, und auch den Wenigen, die uns immer noch nicht kennen, wünschen wir eine kluge Wahl – es geht um die nahe Zukunft Georgiens. Viele Grüße – und einen schönen Wahlsonntag! Peter Hockenholz am 30.09. 2012

Advertisements

Korruption: Ermittlungen gegen 30 griechische Politiker


Korruption: Ermittlungen gegen 30 griechische Politiker

  |  29.09.12, 11:49

Die griechische Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Korruptionsverdacht gegen 30 Politiker. Unter ihnen befinden sich aktive Parlamentsabgeordnete sowie zahlreiche ehemalige Minister.

In Griechenland ist eine Liste mit Politikern an die Öffentlichkeit gelangt, gegen die wegen Korruption ermittelt wird. Auf der Liste der Abteilung zur Bekämpfung von Finanzkriminalität finden sich 11 ehemalige Minister, 10 stellvertretende Minister sowie zwölf ehemalige und aktuelle Parlamentsabgeordnete. Dies berichtet die griechische Zeitung Kathimerini.

Die Zeitung hat sämtliche Namen der Liste mit Verdächtigen veröffentlicht. Auf ihr finden sich 15 Politker des sozialistischen Pasok-Partei von Evangelos Venizelos, 12 Politiker gehören der Nea Demokratia von Premierminister Antonis Samaras an. Drei weitere Abgeordnete unter Korruptionsverdacht gehören zu den unabhängigen Griechen und zu Synaspismos.

Ein prominenter Fall wurde bereits in der vergangenen Woche bekannt: Demnach ist selbst der Parlamentspräsident Evaggelos Meimarakis von der Regierungspartei Nea Demokratia von den Korruptionsvorwürfen betroffen.

Die hohe Verschuldung der Regierungsparteien lässt Kritiker schon länger zweifeln, ob die Regierung tatsächlich noch unabhängig Entscheidungen treffen kann: Sie sind von den Banken zu stark abhängig, um tatsächlich freie Entscheidungen fällen zu können. Es bestünde ein erheblicher Interessenskonflikt, heißt es.

-.-.-.-.-.-.-.-.-

Liebe Freunde, lasst uns auf diese Griechen anstoßen, denn die griechen ohne weitere Diskussionen trotzdem gerade mal wieder 30 Milliarden zugeschustert, ohne weitere Prüfung, ohne Troika, ohne Berichtspflicht. Mann, Mann, leben diese Leute; Schulden, die sich immer weiter vermehren – und wir füttern diese Leute noch weiter – bis in alle Ewigkeit???

Peter Hockenholz am 29. September 2012

Alles doch halb so schlimm und völlig falsch gesehen – oder ?!


Freund Suphi Kavak aus Hatay veröffentlicht regelmäßig wundervoll stimmungsvolle, gleichermaßen aber auch hart zupackende und teilweise auch schockierende Beiträge in fb.

-.-.-.-.-.-

Exemplarisch sein Beitrag von heute nacht – so sieht die Realität aus, wenn man näher dran ist am Geschehen. Gerne geteilt für Jene, welche diese bitteren Wahrheiten allzu gerne verdrängen, beschönigen, verächtlich machen, wenn sie aus unerwünschter Richtung kommen – um über die nächste Wahlrunde zu kommen.

Peter Hockenholz am 29. Eylül 2012

 

Finchen – eine fünf Monate junge reinrassige Schäferhündin – wem dürfen wir sie vorstellen?


Hallo Peter, Hallo Luise
Ihr beide kennt doch sicher viele nette leute. Ich hab mein Finchen immer noch nicht vermitteln können.
Hat mir alles nicht gefallen. Ich will nicht das sie den ganzen Tag im Zwinger eingesperrt wird oder an die Kette kommt und keiner kümmert sich.
Wenn ihr jemanden wüsstet, wäre es sehr schön. Ich will sie nicht verkaufen, nur in liebe Hände geben und sie ab und zu besuchen dürfen.
liebe Grüße Marion

-.-.-.-.-.-.-.-.-

Wir helfen Marion gerne, ein gutes Hause für Finchen zu finden! Alle, für die Marion Budwigs reinrassige Schäferhündin eine Bereicherung wäre, bitte fix melden! Wir würden ja soooo gerne, aber was soll eine junge Hündin mit einem alten Kerl???

Peter Hockenholz am Abend des 26. September 2012 – wir berichten weiter….

Finchen bei der Qualitätsprüfung vor dem Salatgenuss….

Kaplumbağa auf Türkisch Schildkröte


Schildkröten, auf gut Türkisch Kaplumbağa, sind  fürchterlich gefährlich! Mit einem „haps“ beißen sie einem erwachsenen Menschen den Finger ab. Sie fressen kleine Kinder aus dem Kinderwagen, produzieren Verdauungsprodukte, die größer sind als ein Hundehaufen. Kein Salatblatt ist vor ihnen sicher; wie die Heuschrecken hinterlassen sie den totalen Kahlschlag.

ODER WESHALB ENTSORGEN ERWACHSENE MENSCHEN SCHILDKRÖTEN STÄNDIG IN MÜLLTONNEN???
 
Heute morgen haben meine Frau und ich das dritte Exemplar dieser uralten Tiergattung aus einer Mülltonne herausgeholt. Die Krallen bis auf das blutige Fleisch abgewetzt im vergeblichen Überlebenskampf in stinkendem Dreck. Jetzt wohnt sie mit Winfried, Mülle und Handgranate in unserem Garten.  Es gibt inzwischen hierzulande ein Tierschutzgesetz. Aber das ist in den Hirnen, so überhaupt vorhanden, noch nicht angekommen.
Jeder, der eine kaplumbaga in die Tonne tritt oder sie anderweitig „entsorgt“, möge sich nicht in flagranti erwischen lassen! Dann nämlich vergesse ich die Reste meiner Erziehung und der oder die findet sich mit dem Kopf nach unten…… „hach, mit welcher Wonne ick dir denn inne Tonne schnaufen hören werde…“
Peter Hockenholz am Mittwoch, dem 26. Eylül 2012
-.-.-.-.-.-
so bald mir ein Hilfsbereiter den Text sinngemäß ins Türkische übersetzt hat, hänge ich den unten dran – oder setze ihn oben drüber!