Was ist los in der Türkei? Ein Land in der Zerreißprobe WDR am 12.11.2013


 

Familie Tunc mit einem Fotos ihres Sohnes, der im Gefängnis ist, weil er im Istanbuler Gezi Park demonstriert hatte.

http://www.wdr.de/tv/weltweit/sendungsbeitraege/2013/1112/index.jsp

Es sind Bilder, die im Juni die Welt aufgeschrecken: Straßenschlachten in Istanbul. Die Polizei geht massiv gegen Demonstranten vor: mit Tränengas und Wasserwerfern. Es gibt Verletzte – und Tote.

Monate später kommt es in der Türkei immer noch regelmäßig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten: der Protest solle im Keim erstickt werden, Ministerpräsident Erdogan versuche, seine Vorstellung von islamischer Lebensweise den Menschen in der Türkei ‚anzuordnen’ – und genau dagegen wollen sich die Menschen auf den Straßen wehren, so beschreiben es die Demonstranten.

Reporter Jens Eberl (2.v.r.) an der Gedenkstätte von Abdullah Cömert, der bei den Protesten in Hatay ums Leben kam.

Reporter Jens Eberl (2.v.r.) an der Gedenkstätte von Abdullah Cömert, der bei den Protesten in Hatay ums Leben kam.

Was ist los in der Türkei? Das will WELTWEIT-Reporter Jens Eberl herausfinden. Im Gepäck hat er auch die Fragen seiner türkischen Freunde, deren Familien seit Generationen in Deutschland leben und mit Sorge in das alte Heimatland schauen.

In Istanbul trifft sich Jens Eberl mit Türken aus der Protestbewegung, ihm werden Videos gezeigt, die belegen sollen, wie brutal die Polizei gegen Demonstranten vorgeht. Er hört von Ärzten, die verhaftet worden sein, weil sie Demonstranten versorgt haben.

Und dann trifft er auch Menschen, die Angst vor den Demonstranten haben, sie seien es doch, die den türkischen Fortschritt unter Erdogan gefährden und dagegen müsse sich der Staat schützen. Was ist los in der Türkei?WELTWEIT-Reporter Jens Eberl versucht die türkische Kraftprobe zwischen Staat und Demonstranten zu verstehen.

Redaktion: Sabine Bohland, Elke Maar

.-.-.-.-.-

wohl versehentlich als Sendung der ARD, erstes Programm angekündigt, lief der Beitrag gestern um 23:00 Uhr türkischer Zeit im WDR. Wer schon zu Bette war, hier ist die interessante Sendung noch einmal – link anklicken.

Peter Hockenholz am 13.11.2013

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s