Arap contra Mittelmeer = 1:0 nach Punkten


Sonne, Meer, Mensch, was willst du mehr? Richtige Fleissmenschen gehen ihrem Brötchenerwerb nach. Rentner schnappen sich Arap, ihre Leasinghündin und bewegen sich gemächlichen Schrittes zum Mittelmeer. Gerade ist es 10:30 Ortszeit und das Mittelmeer gehört uns ganz privat. Nur eine Pluderhose und eine blaurote Fallschirmseidenhose latschen über die Promenade.

Die Rottweilerin interessiert das nicht im Geringsten, kampfbereit zieht sie uns an ihrer langen Laufleine zum Wasser: komm, Feigling, greif an! Die Wellen brechen sich an ihrer breiten Brust.Das Mittelmeer legt an Höhe zu und will sie verschlingen. So wie es das seit Jahrtausenden praktiziert.  Aus dem Stand stürzt Arap sich immer wieder in die Fluten und beißt dem Akdeniz ins Genick,  immer wieder heftig in die Schaumkronen. Das Mittelmeer zeigt erste Schwächen, die meterhohen Wellen werden immer kleiner und und ziehen sich weiter und weiter zurück. An Land ist am ersten Tag der show in Sotschi ein erster Sieg in Kestel hinter dem wild schäumenden Dimçay errungen!

Peter Hockenholz am sonnigen und einundzwanzig Grad in der Sonne warmen Frühlingstag, 07.02.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s