Ja zur umstrittenen Geheimdienst-Reform: Türkischer Präsident fällt in Ungnade


Am Freitag hat der türkische Präsident die heftig debattierte Geheimdienstreform mit seiner Unterschrift abgesegnet. Dieser Schritt könnte nun zu einem herben Imageverlust für Abdullah Gül führen. Mit seinem Ja hat er den türkischen Geheimdienst (MİT) gestärkt, aber gleichzeitig die Achtung der Rechtsstaatlichkeit sowie die persönlichen Rechte und Freiheiten in der Türkei geschwächt.

Ja zur umstrittenen Geheimdienst-Reform: Türkischer Präsident fällt in Ungnade

-.-.-.-.-.-.

Da sage noch mal einer, diese Türken seine innovationslos….. Sie ließen andere Schnüffler in anderen Ländern die Arbeit tun – yes, we scan! Unser freundlich-väterlicher Obergauck ist ja gerade im Lande – und wird den Mund zu diesem Thema halten, wie es in Germanien mit der Schnüffellei ausschaut. Staatsraison….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s