Senf


Man erwerbe in einem der beiden wohl sortierten Gewürzshops in diesem unserem Alanya ein halbes Kilogeramm frisch gemahlener Senfkörner, würze sie etwas mit Koriander, fruchtigem Essig, etwas pul biber, salze, pfeffere, rühre um und um – würze damit das Gesichtsbuch. Damit Mitleser, zuweilen auch als Freunde bezeichnet, sich an dem Senf, der da frisch angerührt und hineingeschmiert, sich kräftig das Maul verbrennen.

Das facebook ist in seiner lebendigen Gesamtheit nicht gerade ein leuchtendes Vorbild für Grammatik und Ausdruck, schade genug.

An diesem zweiten September jedoch, war dieses Medium wie ein kräftiger Tritt in einen dampfenden Hundehaufen, vermutlich nicht nur für den Schreiber. War es bislang das Privileg türkischer Muttersprachler, sich teils in kräftigen deutschen Vokabeln zu äußern, so schrieb ich das dem Temperament der Orientalen zu – und schmunzelte. Heute belehrten Waschweiber beiderlei Geschlechts mich eines Schlechteren. Da fragt einer ganz konkret, was er da gehört habe, bittet um Erfahrungen

Und löst einen Shitstorm aus. Da werden virtuelle Backpfeifen verteilt und bis aufs virtuelle Messer verteidigt. Da gibt man nicht seinen Senf hinzu, sondern wirft gleich den ganzen Mostertpott demjenigen an den Kopf, der auch mal etwas gehört hat, was dem Werfer/der Werferin so gar nicht in den Kram passt. Eine dafür Bekannte schüttet penetrant genug immer wieder Öl ins Feuer, nein Senf in die Auseinandersetzung. Dass man dann auch noch Martina auffordert, sich Kraft Türkises einzumischen – einigermaßen unfassbar. Muss da alles so heiß gegessen werden, wie es angerührt wird? Vielleicht hilft ein Kübel Eiswasser, überhitzten Gemütern etwas Abkühlung zu verschaffen.

Mein Rezept oben ist nicht vollständig, ich veredle meinen selbst erzeugten Senf mit einem großen Esslöffel Honig, dann wird er guuuut! Und reinige mein facebook….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s