2015 – Zwanzigfuffzehn


wird ein gutes, ein interessantes, ein neugieriges, ein halbwegs gesundes, hoffentlich friedliches, ein fröhliches Neues Jahr! Für alle Leser, alle Gutmeinenden, auch für alle, die es mehr mit dem Übelwollen haben!

weihnachtsbaumschmuck-mini-geschenke-rot-weiß-thema

Es ist nicht so, dass wir hinter dem wild schäumenden Dimçay das fünfte Lichtlein entzündeten, das Christfest verschliefen und den Weihnachtsbaum in die Zeit zwischen Weihnachten und Nevroz versetzen. Deshalb ist das kein Weihnahtsbaum, sondern der Neujahrsbaum in unserer türkischen Wahlheimat. Seit Wochen bei Metro Alanya in allen Größen und bunt wechselnden Lämpchen wird er von türkischen Familien erworben. . Und das seit Wochen. Gläubige und säkulare Muslime werden natürlich keine christlichen Bräuche übernehmen. Aber ein  Neujahrsbaum, der erfreut die Herzen! Mit herzlichen lieben Grüßen allen Menschen in unserer Wahlheimat Türkei und da hinten in Europa! Mutlu yillar, Arkadaşlar!

Luise und Peter Hockenholz

Schon mal gesehen?


Suphi PflanzeSuphi Pflanzeguten morgen peter,das ist eine art von zuhine,momordica in latainisch oder balsam apple in enlisch..ist eine tropische pflanze.
16 Min · Gefällt mir sehr!
https://www.google.com.tr/search?q=momordica&newwindow=1&hl=de-TR&biw=1366&bih=628&tbm=isch&imgil=Om9tgM8aSWvQnM%253A%253BI1TUzMS4Rvp02M%253Bhttp%25253A%25252F%25252Fshop.builder.hu%25252Fenciklopedia_image.htm4%25253Fid%2525253D208&source=iu&pf=m&fir=Om9tgM8aSWvQnM%253A%252CI1TUzMS4Rvp02M%252C_&usg=__T2ToeRAJV6s_ePeyl5BQD61UgEw%3D&ved=0CD4Qyjc&ei=MSmhVIC5LoGjUtK0g_gK#facrc=_&imgdii=_&imgrc=Om9tgM8aSWvQnM%253A%3BI1TUzMS4Rvp02M%3Bhttp%253A%252F%252Fshop.builder.hu%252Fimages%252Fnutros%252Fnutros1196682956.jpg%3Bhttp%253A%252F%252Fshop.builder.hu%252Fenciklopedia_image.htm4%253Fid%253D208%3B800%3B600
–.-.-.-.-

Freund Suphi Kavak hat immer wieder überraschende Naturaufnahmen – freue mich immer – andere vielleicht auch….

„Die Türkei hat die freieste Presse der Welt“


Präsident Erdogan „Die Türkei hat die freieste Presse der Welt“

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/erdogan-die-tuerkei-hat-die-freieste-presse-der-welt-13341983.html

Internationale Beobachter fürchten um die Pressefreiheit in der Türkei. Präsident Erdogan jedoch sieht das völlig anders: Nirgendwo sei die Presse freier als in seinem Land.
26.12.2014
Recep Tayyip Erdogan
© AP Vergrößern Präsident Recep Tayyip Erdogan

Die Türkei ist nach Ansicht ihres Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ein Hort der Pressefreiheit. „Nirgendwo ist die Presse freier als in der Türkei“, sagte Erdogan am Freitag in einer vom Fernsehen übertragenen Rede bei einer Konferenz in der Hauptstadt Ankara. „Ich bin mir sehr sicher, wenn ich das sage“, fuhr Erdogan fort. In der Türkei sei es den Medien sogar gestattet, „Beleidigungen, üble Nachrede, Diffamierungen, Rassismus und Volksverhetzung zu begehen, die nicht einmal in demokratischen Ländern toleriert werden“. Er selbst habe diese Erfahrungen am eigenen Leibe gemacht.

Mit der internationalen Wahrnehmung deckt sich Erdogans Aussage nicht: Die Türkei hat in Sachen Pressefreiheit vielmehr einen denkbar schlechten Ruf. Das in den Vereinigten Staaten ansässige internationale Commitee to Protect Journalists listete das Land in den Jahren 2012 und 2013 weltweit an erster Stelle bei Inhaftierungen von Journalisten – und damit noch vor Ländern wie Iran und China. In diesem Jahr verbesserte sich das Land auf Rang zehn.
EU: „Mit der Pressefreiheit unvereinbar“

Erst Mitte des Monats hatte Ankara mit der Festnahme zahlreicher türkischer Journalisten internationale Kritik auf sich gezogen. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und der EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn bezeichneten die Festnahmen als „mit der Pressefreiheit unvereinbar“. Ministerpräsident Ahmet Davutoglu warf Brüssel daraufhin eine „Schmutzkampagne“ vor. Erdogan bezeichnete die Festnahmen damals als legal, sie stünden in Verbindung mit einer Verschwörung zum Sturz der Regierung.

-.-.-.-.-.-.-
So! Nun wisst ihr, wodurch unsere Wahlheimat Türkei (überhaupt nicht) unterscheidet von der deutschen demokratischen Einheizberichterstattung….

raus mit euch bimbos segelt mit eure schlauchboote nach afrika hoffentlich kommt ein weisser hai der euch frisst….


raus mit euch bimbos segelt mit eure schlauchboote nach afrika hoffentlich kommt ein weisser hai der euch frisst….

“ Die Menschen glauben viel eher an eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als an eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist!“

-.-.-.-.-.-

ein aufschlussreicher Beitrag heute in fb, mit voller Absicht gebe ich keinen link an. Nicht nur zu den angeprangerten Zuständen. Weil es doch hinreichend bekannt zu sein scheint, dass alle Menschen, die aus jedwedigen Gründen ihr Land verlassen mussten, die deutschen wohlgepflegten Unterkünfte vollkacken und vollpinkeln. Richtig? Dieses vermeintliche Allgemeingut wird aus der kackbraunen Ecke Unbelehrbarer zusammengeschmiert. Von einem Pöbel, der sich, da bin ich gewiß, noch nicht die Pfoten dreckig gemacht hat. Auch nicht Jene, welche dazu per „Meinungen“ Beifall spenden!
Flo Bosch und Petra Nießen großes Kompliment für Ihren Mut!

Almanca çok kolay. Türkçe çok çok sor!!!!


Türkisch Unterricht

In Deutschland mag es schneien, in unserer Wahlheimat Türkei mag Weihnachten nicht an erster Stelle stehen. Macht auch nichts! Auch am zweiten Weihnachtstag und zwischen den Jahren wird an der Fakülte in Kestel deutsch gelehrt.

Heute in einer der beiden ersten Semester ging es darum, einen Brief korrekt aufzusetzen – hurra! Wir können es, das heißt, die türkischen Studentinnen und Studenten können es! Der Sprachmuffel nicht. Natürlich!

Weihnachtsbotschaft von Staatspräsident Erdoğan


http://www.trt.net.tr/deutsch/t%C3%BCrkei/2014/12/24/weihnachtsbotschaft-von-staatspr%C3%A4sident-erdo%C4%9Fan-133543

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat für die christlichen Bürger eine Weihnachtsbotschaft verkündet

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat für die christlichen Bürger eine Weihnachtsbotschaft verkündet. In der Botschaft heißt es, die gesamte Geschichte hindurch würden Menschen unterschiedlicher Religionen, Kulturen und ethnischer Gruppen in Anatolien friedlich zusammenleben. Rassismus, Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass würden hier keinen Nährboden finden.

Ferner erinnerte Erdoğan daran, dass die Türkei für jeden ein sicherer Hafen sei, der vom Despotismus und Unterdrückung flieht: „Unser Land ist auch heute, inmitten regionaler Konflikten und Unruhen, ein Ort, in dem alle Bürger, egal welchem Glauben oder welcher Ethnizität sie angehören, in Frieden, Ruhe und Sicherheit leben und keine Zukunftssorgen haben. Wir werden weiterhin die Vielfältigkeit unseres Landes als eine Bereicherung ansehen und unsere Zukunft, auf gegenseitigem Respekt basierend, zusammen aufbauen“, so Erdoğan.

-.-.-.-.-
selbst, wenn man den Politikermalus abzieht, bleibt diese Aussage beachtenswert.

Hört man im weihnachtlich angehauchten Deutschland irgend so etwas in Richtung islamischer Bürger aus Politikermund?

Der heilige Abend – und sein unheiliges Donnerwetter


Vor Jahren hatten die Menschen in unserer Wahlheimat Türkei noch eine etwas andere Vorstellung von der Qualitätsarbeit bei den usta, den Meistern der Handwerkerkunst.
So kam es, dass in einem Zimmer die Vorhangstange nebst Vorhang seit Jahren auf halb acht hing. Am Heiligen Abend des Jahres 2014 überkam es mich, das Ding soll wieder gerade hängen dürfen.
Als die Dämmerung des hohen Feiertages des restliche Tageslicht vertrieb, trieb ein Trieb mich dazu, die Leiter hinaufzutragen – Du gehst mir nicht auf die Leiter! Der
Imperativ im Tonfall war deutlichst wahrnehmbar. Was du heute kannst besorgen, ist aller Laster Anfang; meine Ausführungen wurden ungnädig aufgenommen. Warum nur? Unsanft wurde später die Schokolade etwas kerniger gemörsert – Stellvertreterkrieg nennt man das, kennt man aus der Politik..
Die Untersuchung des Handwerkerpfuschs zu Zeiten der Baufertigtellung zeigte, dass diese goldigen Menschen – einst übehaupt keine Dübel verwendeten. Nun ist ein Dübel im Beton, eine einiges längere Schraube wirken miteinander.

Stille Nacht, heilige Nacht, Vorhang und Haussegen hängen nicht mehr schief!

Der Heilige Abend kann nun auch hinter dem wild schäumenden Dimcay kommen…