Kahve – der Türkentrank


kaffee-zeit-vektor-mit-becher_23-2147499150Nicht für Kinder sei der Türkentrank,  weiß des Volkes Weisheit. Mag ja zutreffen, aber was die Großen da alles so in sich hineinschlürfen, sich den Schlund verbrennen, sauer aufstoßen; das alles geht schlankweg als Kaffee durch.

Durch Papier getröpfelt, Geschmack gründlich herausgefiltert. In Aluminium verkapselt und durch eine mies oder gar nicht gereinigt Maschine, bäh. Verunedelt mit Ingridienzen aus den Giftküchen der Chemieindustrie verkauft die Werbung uns das als Gipfel aller menschlichen Genüsse. Bäh. Nur noch kalter Kaffe…. Da wendet sich der Kaffeegast mit Grausen! Und kocht sich nach Sitte der Altvorderen seinen KAFFEE!

Insoweit sie sich diesen Genuss leisteten oder statt dessen Cichorie und geröstete Eicheln brühten. Bäh. Im Kriege und in den Jahren nach diesem hörten der Kaffeersatz auf den Namen Linde´s, Kathreiners, unvergessen.

Richtig guten Kaffee gibt es bei Metro Alanya im Kilopack. Ein Lot voll davon in die Kaffeemühle aus Schweden, so ungefähr ein Jahrhundert alt. Zwischen die Rheumaknie geklemmt und sportlich so ungefähr sechzig Mal gedreht zwecks Muskelaufbaues und feinem Kaffeemehl. Im kleinen türkischen Kaffeepott gebrüht, einmal aufgekocht und mit dem Prütt in die vorgewärmte Tasse. Meine Liebste, selbst keine Kaffeetante, gibt dann noch einen kräftigen Schuß Sahne hinzu. Weckt die Lebensgeister – und macht fröhlich!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s