Wie es mir so ergeht, als Strohwitwer…..


…. meine Eheliebste, willst Du auf Deiner Reise durch den Süden Deutschlands erfahren? Na, gut natürlich, was auch sonst! Ob ich mich gut ernähre und was sonst noch alles geschieht? Am gestrigen Dienstag gab es bei mir mittags Rouladenterrine Erdoğan! Rindsrollladen auf buttergeschmälztem Rotkohl in gar feiner Tunke. Vorsorglich von Dir eingefroren. Erdoğan, weil alles so wohl abgewogen und portioniert dargeboten, wie es das einfache Volk gewohnt ist und es auch weiterhin nicht selbst denken muss – und kein müdes Kohlenhydrat dran, low carb in Vollendung.

Abends dann fromage Turkoise vom Brett im Stehimbiss in der Küche. Ebenfalls low carb und – dieses Mal – nicht über die Briefwage gegangen. Etwas reichlicher davon, denn ich Glückskind wurde tagsüber fündig bei der Gewinnung von Komposterde: zwei Teelöffel. Einer von der Firma WMF, gut erhalten und an der Gartenhose wieder zu altem Glanze gebracht. Der andere war aus reinem Silber, gekennzeichnet mit dem Schnörkelbuchstaben „H“. Dem Zustand nach konnte der Laienschatzsucher ihn in vorosmanischer Zeit festmachen. Es bedarf professioneller Hilfe, dann könnte man in der Moderne seinen Diätşeker im çay verrühren. Arbeit also wartet auf Dich!

Ulm hast Du nun hinter Dir gelassen und Ulm und die Gegend um Ulm herum wieder verlassen, auf dem Wege nach Bamberg. Grüße mir den Reiter und füttere die Bamberger Domspatzen mit Krümeln vom Hotdelbuffett. Weiterhin iyi yolculuklar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s