Natronius und diese schwarzen Türkenbohnen….


Der heilige Natronius hat´s nicht erfunden. Der Schöpfer der Welten hat es bei seiner Arbeit an dieser schönsten aller Welten mit in die Erde gesteckt. Neben anderen Mineralien, welche reiche Menschen die Armen ausgraben lassen. Auf das es ihnen weiterhin wohl ergehe….

Natron heißt in unserer Wahlheimat Türkei Carbonat. Man kriegt es hier sowohl in diesen kleinen Doktoroetkertütchen, reichlich überteuert, aber auch gleich im Kilo. Dieses haben wir – und entdecken immer häufiger seine Vielseitigkeit.Nun auch bei diesen schwarzen Bohnen. Die soll man nach dem Einweichen so einige Stunden lang versuchen, weich zu kriegen. Einen Esslöffel Carbonat und nach einer reichlichen halben Stunde ist das Mittagsfutter lecker auf dem Tisch.

Einem geschenkten Gaul schaut man gemeinhin nicht ins Maul, einem alten Sack auch eher selten. Eben dieser mischt seine Zahnpflege seit langem selbst: Carbonat gemischt mit Kurkuma von mir verfeinert mit gestoßenem Pfeffer und etwas Salz aus der Mühle – Mensch gewöhnt sich, kann auch weiterhin mit den Eigenen kräftig zubeißen und sein Vollkornbrot genießen.

Ein Löffel voll Natron in den Ausguss – alles fließt wieder. Ein solcher gemischt mit Essig in das Örtlein, das auch Potentaten zu Fuß aufsuchen. Was für die Mundhygiene hilfreich ist… Zehntausend weitere Anwendungen – Natron-Karbonat regelt das schon. Es gibt hunderte Seiten im Netz, die auf dieses Mineral schwören…. Kosmetik für Mensch und Material. Ein Risiko allerdings sei beachtet: wer alles und jedes den heiligen Natronius beteiligt, treibt die Putzmittelindustrie in die Pleite und die Haarverschönungsindustrie gleich dazu.

Leider konnte ich keinerlei Hinweise auf möglichen Haarwiederwuchs finden; wurde da etwas übersehen?

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s