Rappe und Schimmel – ungleiche Zwillinge


img_20160413_112130.jpgGestern zog der Schimmel, Zwilling eines tiefschwarzen Rappen, in Kemer aus seinem Domizil aus. Nun wohnt er hier hinter dem wild schäumenden Dimçay. Hoş geldiniz! Seinen Platz fand er gleich neben der Tür, Schimmel und wir nutzen denselben Eingang. Allerdings springen wir nicht mehr so ungestüm herein – ziehen nach gut türkischer Art auch draußen die Schuhe aus…

Rahmen und Pferdi haben jeder seine eigene Geschichte: Vor runden drei Jahrzehnten malte ein Gast, Rechtsanwalt und Verehrer unserer Freundin Ellen, Besitzerin des Erendiz Gartenhotels in Kemer, ein Pferd, signierte und rahmte es. Lebt lange schon nicht mehr, seufzt Ellen….

Eben dieser schöne alte Gaul diente einem anderen Künstler, auch nicht mehr der Allerjüngste, als Inspiration. Der übertrug das Motiv mit einem Schleifgerät in eine Glasscheibe und versah diese mit schwarzem Hintergrund. Fasziniert sah ich ihm dabei über die Schulter, erlebte seine Geburt.

Nun springt das Füllen hier bei uns herum….. im Rahmen des Rappen. Schimmelfüllen und Rahmen trennen dreißig Jahre. Danke, danke, danke Ellen! Für dieses Geschenk und die wunderbaren Tage bei Dir und Deinen Bengels und euren Kötis. Mit dem schwarzen Doggerich kann man sich im Sitzen schon auf Augenhöhe verständigen. Schöne Tage in Kemer!

img_20160409_154550.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s