Katze endlich erfasst


Vor Jahren schrieb mir irgend so ein Beamtenapparat, ich sei mit meinen Schweinen nun „erfasst!“ Ich solle den mitteilen, ob ich Halter, Mäster,Züchter oder noch irgend so sei. Eine zumindest für  mich vergnügliche, für die hart Arbeitenden im Amte lästige Beschäftigung.

Mit Katze ging es erheblich leichter und unkomplizierter zu: Katze ist seit wenigen Tagen personalisiert, sie besitzt einen kimlik, einen Personalausweis! Alles Wichtige hat sie unter den Pelz und auf selbigen bekommen. Osman Incekara hat alles prompt angebracht. Wir haben notiert, wann Wurmkur und diverse Impfungen aufgefrischt werden.

Lediglich bei der Bürokratie muss man großzügig darüber hinweglesen: Der Name Katze, unser verschmustes Straßentier heißt Katze. Schaut man aber genauer in das Dokument, dann ist das „a“ deutlich lesbar als „o“ – kedi schreibt sich für die freundliche Bedienste eben leichter. Wir grinsen uns eins. Ein Katzbrocken ist kein K………. Genüsslich hatte ich das so richtig fett ausgewalzt, kam aber nicht durch die „Zensur“ meiner Liebsten. Hat ja auch recht. Das Leben in der Vorweihnacht schön und nur ganz wenig  und nur ganz selten … …….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s