. . . wie die „große weite Welt“ aus der Provinz betrachtet ausschaut . . .


Aus der Perspektive tiefster Provinz, also aus der Sarı Ağlar Mahallesi, gleich hinter dem wild schäumenden Dimcay belegen, ist Deutschland Äonen weit fort. Aber die Medien lassen uns nicht unterbelichtet; ein großer deutscher Bundeskanzler starb. Deutschland hat zwar noch Kohlköpfe, aber keinen Bundeskanzler gleichen Namens mehr.

Wir schaffen Abhilfe! Innerhalb von nur fünf Tagen in Komposterde, versehen mit Wärme von oben und Wasser von unten meldeten sich die Treiblinge der Sorte Rheinischer Butterkohl. Den gibt es nicht mehr, Europas Normierer wollten das so. Ein lieber Freund zog Samen heran und einige davon kommen hier bei uns an das Tageslicht.

Rheinländische Freunde: ah, du ziehst Rheinischen Butterkohl, lecker lecker. Die sollen heftig in die Höhe schießen und die Wintertafel bereichern; immerhin erreichen sie eine Höhe von bis zu zwei Metern.

Auch in Deutschland gibt es Interessierte, welche alte Sorten wiederbeleben, ganz genau so, wie wir hier in der türkischen Provinz. Ansonsten ist man in unserer Wahlheimat Türkei sehr innovativ – in allen Richtungen . . .

Exif_JPEG_420

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s