„Essen auf Rädern“ – bald bei uns . . .


C Exif_JPEG_420

In wenigen Tagen erst kommen die Räder unter den neuen Beinen, welche unser sehr hilfbereite Freund Cakır ihnen nach Maß aus Stahl anfertigt. Bis dahin gibt es noch kein Essen auf Rädern. Die neue Tischplatte hat selbst noch Appetit nach feinem Leinöl. Allein die Auswahl in der acht Zentimeter dicken Platte aus Ladin, das ist Fichte, gewachsen im Umland von Alanya. Fünf hilfsbereite Männer halfen sie uns finden. Heute kam sie, nur sehr sparsam bearbeitet an und wartet nun auf ihren Unterleib.

Das interessant gewachsene Ladin strömt einen so intensiven Duft nach Wald aus, es ist ein wundervolles Stück Natur hier auf der Terrasse. Hat bereits eine Dose Leinöl aufgeschlürft, wartet auf mehr.

Erst wenn die dicke Fichte und ihr Untergestell beieinander sind, kann diese Schönheit leicht verschoben werden, ganz nach unserem Bedarf. Immerhin trägt jedes Rad seine zweihundertfünfzig Kilogramm. Die zwei alten Kaffeetische werden im Umfeld eine andere Arbeitsstelle finden und Nachbarn erfreuen.

Die Idee stammt von meiner lieben Frau, welche unser Patent auf gute Ideen hat und die Umsetzung allein waren wie eine Vorbereitung auf ein Fest. Wann kommt unsereiner schon mal in eine große Sägerei, wann jemals kommt dabei ein Unikat heraus.

Es gibt in Alanya in der Nähe des Ausländeramtes ein Geschäft, welches solche Schönheiten feil hält. Wir wollten es so, wie es ist  – und das ist gut so . . . Freude . . .

img_20170803_162923.jpg

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s