. . . einen UNschönen UNguten Morgen . . .


. . . zum Einstieg diese „Ouvertüre“: sollte es einen des türkischen Kundigen geben, bitte ich artig um Übersetzung in diese Sprache und darum, diese anzuhängen, danke!

Exif_JPEG_420

Drei dieser Pötte, steinbeschwert und mit frischem Wasser gefüllt standen gestern in der Nacht vor den drei Häusern in der Mahallesi, gedacht für nachtdurstige Tiere, Straßenkötis, dto. Katzen, Geckos, Eidechsen, Schlangen und und. Dafür strichen wir Lob von Anderen ein, eine Schreiberin mit einem Wort. Inshalla. Wir wissen nun warum! Morgens fanden wir einen Behälter, der offenbar zum Fußballspielen her hielt, die anderen verschwunden. Wut! Aber von Wut allein gibt es keine neue Nachtbar für Tiere!

Nun steht ein neuer Topf dort – mit Gebrauchsanweisung. Für die Doofen! Nicht unter den Viechern, sondern für die Bescheuerten, bei denen es im Oberstübchen nicht reicht!

Exif_JPEG_420

.

Advertisements